Projekt: Durch Portugal auf den Spuren der Tempel- und Kreuzritter

Heiliger Gral und Tempelritter – Auf den Spuren der Ritterorden durch Portugal

Reisebildband von André Poling (Fotos) und Sabine Weiß (Text) – Projektstadium

In kaum einem Land haben sich derart viele Burgen, Konvente und Kirchen der Ritterorden erhalten wie in Portugal: knapp 140 Stätten gibt es dort noch, davon viele aus dem zwölften bis dreizehnten Jahrhundert. Beeindruckende UNESCO-Welterbestätten wie das Convento de Christo in Tomar oder die pittoreske Burg im Bergdorf Monsanto sind darunter. Für diese ungewöhnliche Vielfalt gibt es verschiedene Gründe. Einerseits waren die Kreuzritter maßgeblich dafür verantwortlich, die iberische Halbinsel, und damit auch Portugal, aus arabischer Herrschaft zurückzuerobern. Entscheidend war jedoch auch die Entwicklung des Tempelordens nach der Zerschlagung im Jahr 1312. Während in Frankreich Templer vor Gericht gestellt wurden oder sogar auf dem Scheiterhaufen landeten, fanden sie in Portugal Zuflucht. Die überlebenden Templer schlossen sich u.a. den portugiesischen oder spanischen Orden an. Auch entstand zu jener Zeit der Christusorden in Portugal. Neben dem Templerorden und dem Christusorden waren die Johanniter sowie der Orden von Avis und der Orden von Santiago in Portugal aktiv.

Der Fotograf André Poling und die Schriftstellerin Sabine Weiß, die sich bereits in Reisebildbänden wie „Lissabon und seine Tram“ mit der Kulturgeschichte des Landes auseinandersetzten, haben die meisten der knapp 140 Kreuzritter-Stätten des Landes besucht. Auf ihrer Spurensuche haben sie nicht nur bedeutende archäologische Funde erkundet und Kulturschätze entdeckt, sondern auch zauberhafte Landschaften und Dörfer. Diese Reise auf den Spuren der Ritterorden führt in Portugals Geschichte und das Herz des Landes. Und natürlich spielt auch die Suche nach dem Heiligen Gral eine Rolle.

Ein opulenter Reisebildband mit spektakulären Fotos und anschaulichen Texten, für Freunde Portugals sowie alle, die abseits ausgetretener Touristenpfade das Land erkunden wollen.

Das Projekt wird derzeit von verschiedenen Verlagen geprüft. Die Recherchen wurden unterstützt durch Neustart Kultur.

Beitrag erstellt 251

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben