Aufregung: „Gold und Ehre“ – Ersterscheinung 26. November 2021

Da der Lübbe-Verlag Näheres über meinen kommenden historischen Roman „Gold und Ehre“ veröffentlicht hat, möchte ich es hier nun auch unbedingt tun. Für mich ist es sehr aufregend, da sich „Gold und Ehre“ noch im Lektorat befindet, also noch der Feinschliff vonnöten ist. Viel möchte ich deshalb auch noch gar nicht verraten, außer, dass die Geschichte meiner Architektenfamilie aus „Krone der Welt“ fortgesetzt wird – allerdings wird eine Generation übersprungen -, ein Teil wieder in Amsterdam spielt und ich als weiteren Schauplatz über meine Geburtsstadt Hamburg schreiben durfte. Begeistert bin ich übrigens auch vom Cover.

Hier schon mal der Inhalt, zum Vorfreuen:

Reich, mächtig, freiheitsliebend – für den jungen Architekten Benjamin ist Amsterdam die schönste Stadt der Welt. Anders als seine Vorfahren träumt er nicht nur von prächtigen Grachtenhäusern, sondern von extravaganten Villen, Festungen, hohen Türmen. Der Weg dorthin ist weit – und wird unerreichbar, als ihn sein Vater zur Strafe nach Hamburg schickt. Benjamin ist entsetzt. Auf ihn wirkt die Hansestadt provinziell, und auch dort ist ihm das Glück nicht hold. Erst als er die attraktive Trickbetrügerin Lucia kennenlernt, wendet sich das Blatt …

Machen Inhalt und Cover Sie/euch neugierig? Ich hoffe es sehr! Wer nichts über „Gold und Ehre“ verpassen will (Lesungen, Leserunden, Verlosungen, Neuigkeiten etc.) der abonniert am besten kostenlos und unverbindlich meinen Newsletter 🙂

Beitrag erstellt 200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben