Blüte der Zeit – Erste Schauplätze – Niederlande

In Gartenanlagen flanieren, Schlösser erkunden, aber auch im tiefen Schnee Schlachtfelder durchqueren – mein historischer Roman „Blüte der Zeit“ bietet viele Schauplätze. Ein paar davon möchte ich in mehreren Blogbeiträgen vorstellen. Beginnen wir in ’s Gravenhage, dem Dorf der Paläste, wie das heutige Den Haag genannt wurde. Auf der Karte von Joan Blaeu – Atlas van Loon, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8166238 sind die Gärten der Stadt und der Binnenhof, das politische Zentrum, gut zu erkennen. Darunter sind das Huis tn Bosch und der darin befindliche Oranje-Saal zu sehen; beides kommt auch schon in „Gold und Ehre“ vor.

Huis ten Bosch, Zustand siebzehntes Jahrhundert. Von Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23539547
Von Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24126557

Auch die Gartenkunst ist Moden unterworfen gewesen, weshalb viele der typischen Barock-Gärten in den Jahrhunderten verschwunden sind. Inzwischen wurden allerdings einige wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt. Schöne Beispiele sind Het Loo bei Apeldoorn und Hampton Court bei London. Auf diese Schlösser und Gartenanlagen sowie die Gartenkunst werde ich in einem späteren Blogbeitrag eingehen – hier aber schon ein paar Impressionen.

Mit freundlicher Erlaubnis von Paleis Het Loo, Fotos: André Poling

Beitrag erstellt 268

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben