Lissabons literarische Cafés

Kaffeehäuser spielten schon lange eine wichtige Rolle im literarischen Leben Lissabons. Sehr viele der bedeutenden Treffpunkte kann man auch heute noch aufsuchen. Das Martinho da Arcada an der Praca do Comércio wurde 1782 gegründet und ist das älteste Café der portugiesischen Hauptstadt. Hier kehrten Literaten wie Fernando Pessoa oder José Saramago ein. Am Bekanntesten ist […]

27. Juli 1241 – Schicksalhafte Schlacht

Die Schlacht von Bouvines Am 27. Juli 1241 trafen in Bouvines Kaiser Otto IV. und der französische König Philipp II. Augustus aufeinander. Diese Schlacht sollte eine Weichenstellung für die Zukunft von ganz Europa sein. Abb: Darstellung des Reiterkampfes zwischen König Philipp II. Augustus und Kaiser Otto IV. in Bouvines. Spätmittelalterliche Miniatur aus den Grandes Chroniques […]

Wie reiste man im Mittelalter?

Die Ferienzeit ist angebrochen, deshalb möchte ich heute etwas über das Reisen im Mittelalter erzählen. Da dies ein Thema ist, über das etliche Bücher verfasst worden sind, werde ich mich in dieser Folge auf einen allgemeineren Überblick konzentrieren. Weitere Aspekte und Geschichten über das Reisen im Mittelalter, auf die ich bei den Recherchen zu meinen […]

Kalenderblatt: Bike-Brennen, 21. Februar

Wenn am 21. Februar die Biike-Feuer an der Nordseeküste entzündet werden, ist das eine Tradition, die weit in die Vergangenheit hineinreicht. Seit 2014 ist das friesische Frühlingsfeuer deshalb immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO. In dieser Podcast-Folge erfahren Sie mehr über die Biike, insbesondere auf Sylt, da mein Sylt-Krimi „Finsterem Kliff“ mit diesem Fest beginnt.

27. DEZEMBER 1225 – WALDEMAR DER ZWEITE

21. Dezember 1225 – Der dänische König Waldemar II. und sein Sohn werden gegen ein exorbitantes Lösegeld aus der Gefangenschaft entlassen. Mit dem folgenden Rachefeldzug, der in der Niederlage bei der Schlacht bei Bornhöved gipfelt, endet das großdänische Reich im Norden. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie in dieser Folge meines Podcasts. Foto: Königsfries in […]

OTTO DER VIERTE

Als Loser wird er bezeichnet und als Fußnoten-Kaiser – dabei war Otto von Braunschweig (1175/76 bis 1218) der einzige aus dem Adelshaus der Welfen, der es auf den Kaiserthron geschafft hat. Aber selbst seiner Familie war er keine Prachtgrabstätte im Braunschweiger Dom wert, sondern nur ein Sammelgrab. Womit hat Otto von Braunschweig, der spätere Kaiser […]

28. OKTOBER 1189 – BARDOWIK

Am 28. Oktober des Jahres 1189 wurde die uralte Handelsstadt Bardowick durch Herzog Heinrich von Sachsen, genannt „der Löwe“, zerstört. In dieser Podcast-Folge gehe ich der Frage nach warum es Herzog Heinrich überhaupt auf die Handelsstadt abgesehen und welche Folgen der Überfall hatte. Auf dem Foto (Copyright André Poling) bin ich bei den Rercherchen zu […]

Die Reisen der Madame Tussaud

MADAME TUSSAUDS SPUREN Über zehn Jahre war ich auf den Spuren von Marie Tussaud unterwegs. Waren es am Anfang nur Details, die mich neugierig machten und über die ich mehr herausfinden wollte, wie ihre Herkunft aus einer Henkersfamilie oder ihre Verwicklung in die Französische Revolution, hat mich zuletzt ihre gesamte Biografie auf Reisen geschickt. Die […]

Die Hansetochter

Recherchen für die „Hansetochter“:Es war eine besondere Freude für mich, für HANSETOCHTER in die Geschichte meiner norddeutschen Heimat abzutauchen. Natürlich kann man in erster Linie in Lübeck auf den Spuren der Hansetochter Henrike Vresdorp wandeln, denn viele der im Roman beschriebenen Handlungsorte gibt es in der UNESCO-Weltkulturerbestadt tatsächlich noch. Auch das Hansekontor im norwegischen Bergen […]

Hektisches Mittelalter

Hektisches Mittelalter Über das Tempo des Geschäftslebens im Mittelalter gibt es die verschiedensten Informationen und Ansichten. Einerseits war man natürlich sehr viel länger unterwegs, wenn man beispielsweise bedenkt, dass ein Kaufmann mit Gefolge und Gepäck dreißig bis fünfundvierzig Kilometer pro Tag oder eine Kogge acht bis dreizehn Kilometer pro Stunde zurücklegte. Auch ist die Aufenthaltsdauer […]

Kaufmannshaus in Lübeck

So könnte das Haus der Hansetochter ausgesehen haben … Wenn dieses Haus Geschichten erzählen könnte, würde es uns viele lange Winterabende unterhalten können. Das wunderschöne Giebelhaus in der Alfstraße 38 ist eines der Häuser, die als Inspiration für den Wohnort meiner HANSETOCHTER Henrike Vresdorp dienten. Das Kaufmannshaus wurde 1305 erstmals erwähnt und liegt in ausgezeichneter […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben