Reformation und Buchkunst

2017 jährt es sich zum 500. Mal, das Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlichte. Um das Jubiläum ausreichend zu würdigen, wurde die Lutherdekade ins Leben gerufen: Jedes Jahr seit 2008 wird ein Thema der Reformation aufgenommen und entfaltet. 2015 wird der 500. Geburtstages des Malers Lucas Cranach der Jüngere zum Anlass genommen, Bildwelten und Kunst der Reformationszeit in den Mittelpunkt zu stellen. Das Themenjahr „Reformation – Bild und Bibel“ wird heute in Hamburg eröffnet. Bei diesem Thema wird auch deutlich, wie eng Reformation und Buchdruckkunst zusammenhingen – eine Entwicklung, die ich in meinem historischen Roman „Die Buchdruckerin“ am Beispiel der wahren Geschichte der Margarethe Prüß nachzeichne. Druckten ihr Vater und ihr erster Mann noch katholische Schriften, so veröffentlichte sie mit ihrem zweiten Ehemann – einem früheren Mönch – die Schriften der Reformatoren und geriet dadurch in Gefahr. Nachdem sie erneut verwitwete und ein weiteres Mal heiratete, brachte sie auch die Veröffentlichungen der radikalen Reformatoren und der Wiedertäufer heraus; ihr Mann, Balthasar Beck, ging dafür ins Gefängnis. Aber Margarethe Prüß machte weiter und heute schmücken die Werke ihrer Familie mache Inkunablensammlung …

Martin Luther nutzte die Möglichkeiten der neuen Medien perfekt. „Wenn Luther heute leben würde, hätte er einen Facebook-Account und würde seine Ansichten über soziale Netzwerke verbreiten. Die 95 Thesen zu Wittenberg würden in Sekundenschnelle die letzten Winkel der Welt erreichen – via Twitter“, ist Heinrich Oehmsen in seinem Artikel  „Gottes Wort als Bestseller“ in der Beilage Luther 2017 des Hamburger Abendblatts überzeugt.

„Die Buchdruckerin“ – Das Leben der Margarethe Prüß als historischer Roman. Eine wahre Geschichte vor dem Hintergrund der Reformation. Kann Lesen die Welt verändern? Es kann!

Samstag, 2. Februar 2019

Beitrag erstellt 155

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben