OTTO DER VIERTE

Als Loser wird er bezeichnet und als Fußnoten-Kaiser – dabei war Otto von Braunschweig (1175/76 bis 1218) der einzige aus dem Adelshaus der Welfen, der es auf den Kaiserthron geschafft hat. Aber selbst seiner Familie war er keine Prachtgrabstätte im Braunschweiger Dom wert, sondern nur ein Sammelgrab. Womit hat Otto von Braunschweig, der spätere Kaiser Otto IV. diese Nichtachtung verdient? Auch dieser Frage möchte ich in meinem Podcast nachgehen.

https://wordpress.sabineweiss.com/wp-content/uploads/2020/08/OttoderVierte.mp3
Beitrag erstellt 155

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben