Nominierung für den Goldenen Homer

Ich bin sehr glücklich und stolz, dass „Die Arznei der Könige für den Goldenen Homer, also den besten historischen Roman aus dem Jahr 2018 nominiert ist. Gleichzeitig gratuliere ich allen großartigen Kolleg*innen, die es ebenfalls auf die Shortlist geschafft haben. Von einer fachkundigen Jury aus über achtzig Einreichungen ausgewählt zu werden, ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Nominiert für den Goldenen HOMER 2019 sind:

  1. •Das Novembermädchen – Katrin Tempel, Piper Verlag
  2. •Der Gutshof im Alten Land – Michaela Jary, Goldmann Verlag
  3. •Der Spielmann – Oliver Pötzsch, List, Ullstein Buchverlage
  4. •Die Arznei der Könige – Sabine Weiß, Verlag Bastei Lübbe
  5. •Die Ärztin: Das Licht der Welt – Helene Sommerfeld, Rowohlt Taschenbuch Verlag
  6. •Die Charité: Hoffnung und Schicksal – Ulrike Schweikert, Rowohlt Taschenbuch Verlag
  7. •Die Fotografin: Am Anfang des Weges – Petra Durst-Benning, Blanvalet
  8. •Die fremde Prinzessin – Sabrina Qunaj, Goldmann Verlag
  9. •Die vergessene Burg – Susanne Goga, Diana Verlag
  10. •Nachts am Askanischen Platz – Susanne Goga, dtv Verlagsgesellschaft
  11. •Revolution im Herzen – Claudia und Nadja Beinert, Knaur Verlag
  12. •Schüssler und die verschwundenen Mädchen – Viktor Glass, Pendragon Verlag
  13. •Tulpengold – Eva Völler, Verlag Bastei Lübbe

Der Preis wird am 23.11.2019 bei der Gala in Ingolstadt verliehen.

Montag, 25. März 2019

Beitrag erstellt 155

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben