Oster-Grüße

Ein besonderes Oster-Fest 2020 Liebe Leserinnen und Leser, wir feiern dieses Jahr ein seltsames Oster-Fest in einer seltsamen und auch beängstigenden Zeit. Gleichzeitig beweist uns gerade jetzt die Natur, dass das Leben weiter geht – und auch wir werden diese Corona-Krise irgendwann überstanden haben. Ich wünsche Ihnen entspannte und friedliche Tage. Bleiben Sie gesund und […]

Roman-Schauplatz Corvey

Große Geschichte an der Weser Roman-Schauplatz Corvey Große Geschichte an der Weser Sanfte Hügel, einige Felsen, in der Mitte der Fluss. Wenn man heute durch das Weserbergland fährt, dann ist die Kreisstadt Höxter mit ihren knapp dreißigtausend Einwohnern ein Zentrum der Region. Im Frühmittelalter jedoch war der bei Höxter liegende Ort Corvey weitaus wichtiger und […]

Wer war der „Chirurg von der Weser“? – Hintergründe zur historischen Persönlichkeit und der Chirurgie Roger Frugardis

Medizin im Mittelalter und die Inspiration für meine Roman-Figur – Hintergrundartikel zum „Chirurgen von der Weser“ und seinen Lehrmeistern Wer war eigentlich dieser „Chirurg von der Weser“? Kurz gesagt: er war einer der berühmtesten Wundärzte des 13. Jahrhunderts. Sein Handbuch ist eines der bekanntesten und meistkopierten Werke der mittelalterlichen Medizingeschichte: Das Manuskript Cyrurgia domini et magistri Willehelmi […]

Medizin, Musik, Mittelalter

Der Chirurg und die Spielfrau In meinem neuen Roman „Der Chirurg und die Spielfrau“ (ab 27. März, Lübbe-Verlag) tauche ich tief in die Geschichte der mittelalterlichen Medizin und der Kreuzzüge ein. Inspiration für meine Hauptfigur war der legendäre ‚Chirurg von der Weser‘, dessen profundes Wissen uns durch ein Manuskript aus dem dreizehnten Jahrhundert bekannt ist. […]

21. Februar Biike-Brennen

Text zur Podcast-Folge 21. Februar – Biike Podcast – Meine Reisen in die Vergangenheit 21. Februar – Biikenbrennen „In der Ferne züngeln die Flammen des Biikefeuers am Nachthimmel. Funken steigen auf, erlösten Seelen gleich. Ihr fröstelt. Es ist, als würde der Schweiß auf ihrer Haut gefrieren. Sie denkt an den Wunsch, den sie im Stillen […]

Kalenderblatt: Fondaco dei Tedeschi

Text zur Podcast-Folge vom 27. Januar weiße Fassade mit vielen Fenstern – wohl jeder Venedig-Besucher hat das Gebäude schon einmal gesehen, ob bewusst oder unbewusst. Bereits im Jahr 1200 existierte vermutlich ein kombiniertes Lager-, Wohn- und Warenhaus für die deutschen Kaufleute in der Lagunenstadt, die älteste Urkunde datiert aus von 1228. In dem Viertel San […]

Nominierung Lovelybooks Leserpreis

Ich freue mich sehr, dass „Die Perlenfischerin“ für den Lovelybooks-Leserpreis in der Kategorie „Historischer Roman“ nominiert ist. Zu diesem Preis eine Information von Lovelybooks: Der Leserpreis zeichnet seit 2009 jährlich die besten Neuerscheinungen in unterschiedlichen Kategorien aus. Das Besondere: Du als Leser*in bestimmst, welche Bücher, Autorinnen und Autoren gekürt werden, du zeigst mit deiner Stimme, […]

Meine Reisen in die Vergangenheit – eine Kalenderreihe von Autorin Sabine Weiß

28. Oktober 1189 – Zerstörung der uralten Handelsstadt Bardowick durch Heinrich den Löwen Bardowicker Gesäßhuldigung – das ist ein Begriff, der mir besonders gut gefällt, wenn es um den Überfall auf Bardowick durch Heinrich den Löwen geht. Was hat es damit auf sich? Und warum hatte es Herzog Heinrich überhaupt auf die Handelsstadt abgesehen?  Bardowick, […]

Bücher, Bücher, Bücher

Recherchen für einen neuen historischen Roman Manchmal werde ich von Leser*innen gefragt, ob man inzwischen für einen historischen Roman nicht alles im Internet recherchieren kann. Meine Antwort ist einfach: Da ich Themen und Hintergründe gerne bis ins Detail erforsche, ist das nicht möglich. Natürlich ist es enorm hilfreich, dass archive.org oder sogar Google inzwischen alte […]

Notebook aufklappen, fertig, los

Wenn man liebt, was man tut, dann tut man es auch in den Ferien. Da ich mich glücklich schätzen kann, weil es mir so geht, habe ich in den Sommerferien auch in Schweden und Norwegen weiter an meinem kommenden Sylt-Krimi gearbeitet. Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, an so unterschiedlichen Orte und noch dazu spontan in […]

Vorschau auf den nächsten historischen Roman

„Der Chirurg und die Spielfrau“ „Medizin im Mittelalter – dramatisch, farbenprächtig, spannend“ – Vorschau des Lübbe-Verlags Es ist immer ein aufregender Moment, einen neuen historischen Roman vorzustellen, schließlich lebe, liebe und leide ich monate-, ja jahrelang mit meinen Protagonisten. Auch bei „Der Chirurg und die Spielfrau“ sind mir die Hauptfiguren wieder sehr ans Herz gewachsen. […]

Stadt und Buch

Großstadtcamping und RechercheDonnerstag, 20. Juni 2019 Campen und Recherche, eine herrliche Kombination! Eine besonders schöne Erfahrung, die ich auf meinen (Recherche-) Reisen immer wieder gemacht habe, ist, dass sich auch in teuren und überlaufenen Großstädten gut campen lässt. Außerdem genieße ich es, nach dem Trubel einer Großstadt auf einen beschaulicheren Campingplatz zurückzukehren. Da die Urlaubszeit […]

Schreiben Sie!

Oft kommen Leserinnen und Leser nach Veranstaltungen auf mich zu und erzählen mir, wie gerne sie selbst schreiben möchten. Manche haben sogar einen angefangenen Roman in der Schublade liegen. Ob ich Tipps über das Schreiben für sie hätte … Oh ja. Schreiben Sie. Setzten sie sich an den Schreibtisch, an den Küchentisch, auf ihr Bett, […]

Dänischer Traumkuchen

Falls Sie Zeit und Lust haben, an den Sonn- und Feiertagen im Mai zu backen, möchte ich Ihnen ein Rezept vorschlagen: einen Drømmekage oder Traumkuchen, wie er in meinem Sylt-Krimi „Finsteres Kliff“ erwähnt wird. Man erzählt sich, dass dieser luftige Rührteig mit Kokos-Zuckerkruste erstmals 1960 von einer dreizehnjährigen und ihrer Großmutter gebacken wurde, die damit […]

Die Dänen auf Sylt

Sylt – oder wie die Dänen sagen: Sild – hat eine lange dänische Geschichte. Auch heute noch leben viele Dänen auf Sylt, sie haben einen Kindergarten, eine Schule und eine eigene Kirche, die von dem „Schwarzen Engel“ geschützt wird, den ich ebenfalls in „Finsteres Kliff“ beschreibe. Besonders beliebt auch bei Nicht-Dänen ist übrigens der dänische […]

Biike, Hügelgräber und mehr

Hier noch einige weitere Schauplätze des Sylt-Krimis „Finsteres Kliff“. Oben: Biike-Brennen in Morsum (Foto: Sabine Weiß, die anderen Fotos Copyright André Poling). Gut zu sehen ist, wie der Piader, das Petermännchen, als symbolischer Winter verbrannt wird. Freitag, 5. April 2019 Das Kapitänsviertel Flensburg, unten: das Rote Kliff glüht; vor dem Sylter Heimatmuseum in Keitum; das […]

Perlen aus der Heide

Flussperlen und Flussperlmuscheln in Niedersachsen Schon auf den ersten Blick ist der Altarfürleger im Textilmuseum des Klosters Lüne hübsch, aber erst beim genaueren Hinsehen bemerkt man, wie kostbar und kunstvoll er ist, denn der Stoffstreifen aus dem fünfzehnten Jahrhundert ist über und über mit kleinen Flussperlen bedeckt. Wenn man bedenkt, dass beim Durchbohren der Perlen […]

Perlen in Mittelalter und Früher Neuzeit

Ein besonders schönes Stück ist der Fürleger, der im Textilmuseum des Klosters Lüne ausgestellt wird (Foto: Klosterkammer Hannover, Textilrestaurierung) Perlstickereien und Perlschmuck Schon in Schriften aus der Antike und in der Bibel werden Perlen erwähnt. Augenperlen – oder Augenamulette – gab es schon in frühen Kulturen, beispielsweise das Horus-Auge im alten Ägypten; als Mittel gegen […]

Das Wallmuseum in Oldenburg

Ins Leben der alten Slawen schnuppern Bardowick war im Mittelalter ein Grenzort, von dem aus Jahrhundertelang das Reich gegen die Heiden verteidigt wurde. Nach den Sachsenkriegen Karls des Großen, die auch und gerade im Norden des Reiches tobten, widmeten sich Herrscher wie Heinrich der Löwe dem Heidenkampf. Chronisten wie Helmold von Bosau (Chronica Slavorum) oder […]

Bardowick, beschaulicher Ort mit großer Geschichte

Bardowick, beschaulicher Ort mit großer Geschichte Bardowick – Schauplatz aus „Die Perlenfischerin“ Bardowick ist einer der ältesten Orte Norddeutschlands. Die bedeutende Vergangenheit des Fleckens, der südöstlich von Hamburg liegt, lässt sich an zwei Dingen schnell erkennen: an dem Dom St. Peter und Paul, der für den agrargisch geprägten Ort – das Zentrum der bedeutenden Gemüseproduktion […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben