Danke für mehr als 1000 Rezensionen für „Die Arznei der Könige“!

Wow, ich danke allen Leser:innen soooo sehr, die mit „meiner Jakoba“ aus „Die Arznei der Könige“ begeistert mitgegangen sind! Ich freue mich heute nicht nur über die 1000 Rezensionen bei Amazon, sondern auch über alle, die ihre Lesefreude an dem Roman über meine Version der Lebensgeschichte der historisch in Quellen belegten Medica „Jacqueline Felice de Almania“ auf anderen Buchplattformen mitgeteilt haben. Ihr seid großartig!

Für alle, die den Roman noch nicht kennen, hier der Verlagstext:

Ein stimmungsvoller, spannender Historischer Roman, inspiriert vom Leben der historischen Medica Jakoba die Glückliche

Lüneburg im 14. Jh. Nach dem Tod ihrer Familie hat die junge Adlige Jakoba in einem Kloster ihre Bestimmung als Krankenpflegerin gefunden. Doch ihr Bruder zwingt sie in eine neue Ehe, und als ihr brutaler Mann einem Unfall zum Opfer fällt, muss Jakoba fliehen. Nur der Hilfe Arnolds, eines Theriak-Krämers, hat sie es zu verdanken, dass sie sich nach Paris durchschlagen und als Heilerin einen Namen machen kann. Rasch ist sie so erfolgreich, dass sogar der sieche König nach ihr ruft und nach der „Arznei der Könige“ verlangt. Doch damit macht sie sich gefährliche Feinde …

Beitrag erstellt 238

3 Gedanken zu „Danke für mehr als 1000 Rezensionen für „Die Arznei der Könige“!

  1. Die „Krone der Welt“war meine spannende Abendlektüre an Stelle der erschreckenden Nachrichtensendungen. Als 1939 Geborener bin ich entsetzt über das mögliche Ende einer globalen und scheinbar friedlichen Welt, über die Manipulation, das „Hinarbeiten“ auf eine Katastrophe und musste feststellen, es war schon vor 400 Jahren so. Mein zweiter historischer Roman aus Ihrer Feder hat mich fasziniert und ich werde mir „Die Perlenfischerin“ vornehmen, in Bardowick war ich mit Freunden während unserer Radtour von Ebstorf (angeregt von Ihrem Roman „Arznei der Könige“!) durch die Lüneburger Heide.
    Auch wenn ich emotional betroffen war von den teilweise erschreckenden Charakteren danke ich Ihnen, Gratulation für Ihre Schilderung!
    ❤️liche Grüße, ich werde weiter Ihr Leser sein

    1. Lieber Dr. Schierz, vielen Dank für diesen interessanten und bewegenden Kommentar. Ja, Lesen ist nicht nur großartig, um den Geist zu erweitern, sondern auch zur Ruhe zu bringen und auf andere Gedanken zu kommen – das geht mir genauso! Schön, dass Sie auf den Spuren meiner Romane unterwegs waren und sind. Ich wünsche Ihnen eine anregende Zeit mit meiner „Perlenfischerin“ – und lege Ihnen gleich die nächste Radtour ans Herz: durch die Südheide zu den Flussperlmuscheln 😉 Herzliche Grüße und alles Gute, Sabine Weiß

Schreibe einen Kommentar zu Dr. Schierz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben